Spende von JULABO-Stiftung Seelbach

eingetragen in: Aktuelles, Spenden | 0

Insgesamt 38.000 Euro hat die JULABO-Stiftung aus Seelbach an 24 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine am 2. Februar 2018 im Rahmen einer Feier ausgeschüttet.
Die Firma JULABO GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit 50 Jahren hochpräzise Temperiertechnik. Sie bietet Kältetechnik ab – 95 Grad Celsius und Wärmethermostate bis + 400 Grad Celsius im Bereich der Industrie- und Medizintechnik an und gehört in diesem Segment zu den führenden Anbietern auf dem Weltmarkt.
Unter dem Motto “Kalt und heiß – seien Sie kreativ – alles ist möglich“ haben auch wir uns von der Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau im Jahr 2017 bei der JULABO-Stiftung um eine Spende beworben.
Neben dem Jugendwerk im Ortenaukreis für das Projekt “Abenteuerspielplatz in Lahr“ bekamen wir für unser Projekt “Mobile Physiotherapie zur Sicherung der lebensnotwendigen Krankengymnastik für unsere schwerkranken Mukoviszidose-Patienten“ vom Gründer der JULABO-Stiftung, Herrn Markus Juchheim, jeweils als Hauptgewinner einen Scheck mit dem Spendenbetrag von 5.000 Euro überreicht.
Das Foto von der Scheckübergabe zeigt von links Herrn Markus Juchheim von der JULABO-Stiftung sowie Corina Kohout und Willi Kohler von der Regionalgruppe Mukoviszidose Ortenau.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Markus Juchheim und dem gesamten Stiftungsteam für die großzügige Unterstützung. Durch diese Spende kamen wir unserem Ziel “Kein Kind darf mehr an Mukoviszidose sterben” wieder einen Schritt näher.