Mobile Krankengymnastik

Mit Hilfe der Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau wird eine mobile Krankengymnastik für die von Mukoviszidose Betroffenen in der Region finanziert. Aufgrund schulischer/beruflicher oder studentischer Ausbildung oder bedingt durch die familiäre Situation bei kleinen Kindern ist es vielen Betroffenen nicht möglich, regelmäßig eine weit entfernte Krankengymnastik aufzusuchen. Mit Hilfe der mobilen Krankengymnastik wird die lebensnotwendige KG optimal in den Tagesablauf der einzelnen Patienten eingebaut und ist eine wirkliche Erleichterung.


Mobile Krankengymnastik im Kinzigtal

Verena Zeis
KG-Praxis Adelheid Müllerleile
Schutterlindenbergstr. 37
77933 Lahr

Telefon: 07821 983798


Unterstützung der Mukoviszidose-Ambulanz für Erwachsene

Unterstützung des Forschungsprojektes „Verbesserung der Transition“ an der Uniklinik Freiburg

Anschubfinanzierung von Arzt- und Pflegestellen zusammen mit dem Landesverband BW an der Thoraxklinik Heidelberg (geleistet bis 2017)

[Mukoviszidose – Ambulanz an der Uniklinik Freiburg]

[Mukoviszidose – Ambulanz an der Thoraxklinik Heidelberg]


Unterstützung der Mukoviszidose-Ambulanz der Kinderklinik

Unterstützung des Forschungsprojektes „Familiäre Situation“ an der Uniklinik Freiburg


Beratung

Im Zusammenhang mit der Mukoviszidose können sich viele Fragestellungen ergeben, zu denen man sich unabhängigen fachlichen Rat oder Erfahrungsaustausch wünscht. Der Mukoviszidose e.V. hat verschiedene Beratungsangebote eingerichtet.

Siehe hierzu die Beratungsangebote des Bundesverbandes.

[https://www.muko.info/angebote/beratung/]

Familienkuren

Finanzielle Unterstützung zur Durchführung von Familienkuren

[Nachsorgeklinik Tannheim]