Daten und Fakten Projekt Anmeldung Unterstützer Team Spenden Datenschutz

 

Grundinformationen

Termin: Samstag, 18. Mai 2019 | Start: 15.00 Uhr | Ende: 17.00 Uhr

Ort: Zell am Harmersbach

Start/Ziel: Rathaus (Hauptstraße 19)

Laufstrecke: 1,4 km durch die Innenstadt

Prinzip

Der Lauf ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung, kein Wettbewerb. Es geht nicht um Schnelligkeit, sondern vielmehr um die Anzahl der gelaufenen Kilometer und die gesammelten Spenden.

Teilnehmer / Läufer

Alle Altersklassen von Jung bis Alt sind herzlich gebeten, mitzulaufen. Das Tempo spielt keine Rolle, die Zeiten werden nicht gemessen. Der Lauf kann als Spaziergang, beim Walken oder im Laufen absolviert werden.

Die Strecke ist eben, asphaltiert und auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Wir bitten um Verständnis, dass auf Fahrräder und Inliner oder Ähnliches verzichtet wird. Wie viel jede/r pro Kilometer spendet, bleibt jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin selbst überlassen.

Firmenmannschaften

Firmen und Institutionen aus der Region sind herzlich eingeladen, sich mit Mannschaften an diesem Lauf für den guten Zweck zu beteiligen. Pro Läufer ist eine Startgebühr von 25 Euro – oder nach Absprache – erbeten. Bei großen Firmen-Mannschaften kann der Betrag natürlich in vorheriger Absprache gedeckelt werden.

Spendenquittungen stellen wir gerne aus und falls gewünscht wird Ihr Firmenlogo auf dieser Webseite präsentiert.

Sponsoren

Auch wenn Sie als Unternehmen keine Firmen-Mannschaft stellen können oder möchten, besteht die Möglichkeit mit einer Spende unser Hilfprojekt direkt zu unterstützen.

Spendenquittungen stellen wir gerne aus und falls gewünscht wird Ihr Firmenlogo auf dieser Webseite präsentiert.

Organisatorisches

Für die Läufer findet direkt vor dem Startschuss ein Warm-up mit Sonja statt.

Jeder Läufer erhält nach jeder Runde bei der Messerschmiede Kneissler (Hauptstraße 79) einen Gummiring ans Handgelenk. Diese werden nach Laufende jedes Läufers an der Anmeldestelle gezählt, um die gelaufenen Kilometer festzustellen.

An der Laufstrecke gibt es zwei Versorgungsstände mit kostenlosem Wasser und Sportlernahrung.

Parken, Umkleiden und Duschen ist im Sportpark Zell möglich (Gasselhalde 1, Zell a.H.).

Verköstigung der Zuschauer

Getränke und Grillwürste etc. werden angeboten. Dieser Erlös kommt dem anschließend stattfindenden Blackforest-Cup Handbike Rennen zu Gute.

Vor dem Storchenturm-Museum am Kanzleiplatz wird Kaffee und Kuchen angeboten. Die Erlöse aus diesen Verkäufen gehen in den Spendentopf des Ortenauer Schutzengel-Laufs.

6. Black-Forest-Cup 2019 – Handbike-Rennen

Im Anschluss an den Ortenauer Schutzengel-Lauf findet auf der gleichen Strecke in Zell a.H. der 6. Black-Forest-Cup 2019 statt. Rund 30 Fahrer, darunter auch Mitveranstalter Christoph Künstle, werden um 18 Uhr mit ihren Handbikes an den Start gehen. Von einem spannenden und mitreißenden Rennen ist auszugehen.