Daten und Fakten Projekt Anmeldung Unterstützer Team Spenden Datenschutz

 

Datenschutzerklärung zum Ortenauer Schutzengel-Lauf

Die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau als Veranstalter des Ortenauer Schutzengel-Laufs und somit auch unsere übergeordnete Organisation, der Mukoviszidose e.V. Landesverband Baden-Württemberg, nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Mit diesen Erläuterungen zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren:

  • welche personenbezogenen Daten wir bei welchen Vorgängen erheben
  • zu welchem Zweck wir sie speichern
  • welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen

Verantwortlicher:

Der Mukoviszidose e.V. – Landesverband Baden-Württemberg – ist die übergeordnete Organisation der veranstaltenden Regionalgruppe Ortenau. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Datenschutzgrundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden deutschen und europäischen gesetzlichen Vorschriften.

Anbieterkennung nach § 5 TMG:

Mukoviszidose e.V. Landesverband Baden-Württemberg

Hasenweg 1
71063 Sindelfingen

Tel.: 07031-46 36 26
Fax.: 07031-46 26 25

info@mukobw.de

Vertretungsberechtigter:

Der Mukoviszidose e.V. Landesverband Baden-Württemberg wird gesetzlich vertreten durch den

  1. Vorsitzenden, Thomas Becher.

Genutzte Datenkategorien und Quelle der Daten:

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Vorname, Nachname sowie bei den Gruppen-Verantwortlichen und Helfern die Kontaktdaten (etwa private Anschrift, Mobil- oder Telefonnummer, E-Mail-Adresse), die bei der Nutzung der IT-Systeme anfallenden Protokolldaten und ggfs. Bankdaten bei Überweisung. Ihre personenbezogenen Daten bekommen wir über die Onlineanmeldung oder das handschriftlich ausgefüllte Anmeldeformular. Daneben können wir Daten von Dritten (Firmen, Schulen, etc.) erhalten.

Während des Laufs werden von deutlich erkennbaren Fotografen Aufnahmen gemacht, die für Printmedien und ggfs. Homepage oder Facebook zu Werbezwecken verwendet werden. Fotos werden ohne Angabe einzelner Personen und dem Persönlichkeitsrecht entsprechend veröffentlicht. Sollten Sie dem nicht zustimmen, wenden Sie sich bitte direkt an die Fotografen.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Datenverarbeitung dient zur Durchführung der Abrechnung des Ortenauer Schutzengel-Laufs.

Mit der Einreichung Ihrer Teilnehmerdaten willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten nach Artikel 6, Absatz 1(b) DSGVO ein. Sollten wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck zu verarbeiten, werden Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vorab darüber informiert.

Datenübermittlung:

Innerhalb des Mukoviszidose e.V., Landesverband Baden-Württemberg, erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Finanzbuchhaltung oder Projektleitung des Ortenauer Schutzengel-Laufs) Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten im Bereich der Veranstaltung benötigen.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Sind Ihre Daten für die Erfüllung des o. g. Verwendungszwecks nicht mehr erforderlich, werden wir diese umgehend löschen, es sei denn, ihre befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen. Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Mukoviszidose e.V., ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Widerrufsrecht:

Wenn Sie dieser Nutzung widersprechen möchten, teilen Sie uns dies bitte formlos unter Angabe Ihres Namens, gerne per E-Mail an info@mukobw.de mit.

Beschwerderecht:

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Verantwortlichen zu wenden.