Wohltätigkeitslauf 2018 in Kehl-Leutesheim

eingetragen in: Aktuelles, Spendenlauf | 0

Zum Schuljahresende fand an der Grundschule Leutesheim in Kooperation mit dem örtlichen Sportverein zum 21. Mal der Wohltätigkeitslauf statt. Das Motto lautete auch dieses Mal „Kinder laufen für eine bessere Welt“. Die Läuferinnen und Läufer aus jeder Schulklasse liefen in großer Zahl und mit riesigem Ehrgeiz die an ihr jeweiliges Alter angepassten Distanzen zwischen 250 und 1.500 Metern. Als Ergebnis konnten durchweg sehr gute Zeiten gemessen werden.
Mit dem Lauf werden regelmäßig Organisationen unterstützt, die sich für Kinder und Jugendliche in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen engagieren. Auf Anregung der Grundschule werden deshalb die Familien der Schulkinder um eine Spende gebeten und örtliche Firmen bieten ebenfalls ihre finanzielle Unterstützung an. Der Lauf findet auch immer im Rahmen des Sportfestes statt und somit unter tatkräftiger Mithilfe der Mitglieder des SV Leutesheim.
Auch dieses Jahr war die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau als Spendenempfänger für einen Teil des Erlöses auserkoren. Im Rahmen der Siegerehrung für die jeweils drei Schnellsten der verschiedenen Altersklassen, durchgeführt von Rektor Rolf Geisinger und Ortsvorsteher Heinz Faulhaber sowie einem Elternvertreter (auf dem Foto der Grundschule Leutesheim oben von rechts nach links), wurden auch die bedachten Gruppen vorgestellt.
Die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose erhielt eine Spende in Höhe von 300 Euro. Die üblicherweise anwesenden Gruppenmitglieder Klaus und Elfriede Gras waren aus gesundheitlichen Gründen verhindert und so nahmen vertretungsweise Klaus und Margot Metzinger mit herzlichen Dankesworten für die regelmäßig gezeigte Solidarität die Spende entgegen.